Alter Farrenstall

Kultur und Feste
 

"Der Schwabe lacht im Keller"

Warum Schwaben zum Lachen in den Keller gehen und was das eigentlich mit der Einführung und Durchsetzung der Reformation in Württemberg zu tun hat: Davon erzählt der Pfarrer und Journalist Jürgen Kaiser am Mittwoch, 8. November 2017 um 19:30 Uhr im Alten Farrenstall in Faurndau. Außerdem erfahren die Besucher des Vortrags, warum es im Schwabenland so viele „Käpsele“ gibt.

Die Einnahmen aus der Benefizveranstaltung gehen an ein Hilfsprojekt zu Gunsten von durch Beschneidung verstümmelten Mädchen in Afrika. Die „Initiative Alter Farrenstall“ und die „Evangelische Kirchengemeinde Faurndau“ laden sehr herzlich zu dieser unterhaltsamen und schwäbisch-humorvollen Veranstaltung ein.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.